04.05.2013

ich kann tauchen! Zwar nicht freiwillig aber wenn man so ein Draufgänger ist, muss man halt alles können. Im vollen Lauf bin ich in den alten Kanal gesprungen weil Molli drin war und tauchte erst ca. 3 Meter weiter wieder auf. Jetzt weiß Fraule wenigstens, dass ich tauchen und schwimmen kann und sie mich nicht mehr retten muss.

04.05.2013

Nun werden die Leckers sogar schon im Baum versteckt!

30.04.2013

Nun bin ich 11 Monate alt und der Schalk sitzt mir im Nacken. Mein Buddelloch im Garten ist so tief, dass man es eigentlich schon abstützen müsste. Es nisten zwei Amseln im Garten und ich bewache die Nester vor Katzen.

Hier kenne ich kein Pardon, wenn ich könnte wie ich wollte .......

23.03.2013

Urlaub auf Texel

Das erste Mal am Meer- einfach traumhaft. Endlos weite Strände und Dünen, tolle Häuser, nette Menschen, ein tolles Ferienhaus mit großen eingezäunten Garten und für Fraule tolle Dekos. Deko, Deko wohin man schaute. Gottlob waren wir mit 4 Personen und 2 Hunden eh schon gut beladen denn wäre es nach Fraule gegangen, sie hätte bei der Heimfahrt noch nen Anhänger gebraucht.

Das Wetter war super, immer Sonnenschein nur leider sehr kalt und windig. Fraule war die Nordsee eindeutig zu kalt als sie mich bei einem meiner waghalsigen Unternehmungen aus dem tiefen Wasser rettete. War das ein Spass, bis zur Hüfte klatschnass quatschte sie dann ne halbe Stunde bei 1 Grad Lufttemperatur neben mir zum Auto, dachte schon der Mund wäre zugefroren so leise hab ich sie noch nie erlebt. Wahrscheinlich hat sie vergessen wo ich geboren bin, im Norden und ein geborener Nordseetiefschwimmer! Bah, hätte mich Sekunden später selbst aus meiner misslichen Lage befreit aber was soll man machen wenn sie unbedingt schnell ins Wasser möchte? 

Nur die Harten kommen in den Garten, der Bollerofen wurde befeuert, mein Körbchen mit mir und der Stuhl mit Fraule davorgestellt und gut war.

Die nächsten Ausflüge direkt am Meer musste ich allerdings an die Leine, Fraule hatte keinen Bock mehr zum Baden.

21.03.2013

bin übrigens 12,8 kg leicht und 47 cm groß

09.03.2013

Endlich kommt die Sonne heraus

Anfang März 2013

........ ich will keinen Schnee mehr! Fast 40 cm hat es geschneit

Weihnachten 2012

03.12.2012

Für  mich momentan die Attraktion - Schnee wohin man schaut. Ich bin ein richtiger Teenie und das zeige ich auch schon mal ganz gerne. Ich bin verfressen wie eh und je, lediglich bei Obst und zuviel Gemüse bin ich zurückhaltender.

Keine Panik ist alles Fell von Molli

05.11.2012

 

Sonnenschein und ich genieße das Leben. Nachdem jetzt sämtliche Zähnchen neu sind, ich seit 3 Wochen schon ziemlich oft mein Beinchen hebe, wurde ich gemessen: 43 cm groß und 10,5 kg. leicht.

02.11.2012

 

Heute hatte ich mal kurz den Garten bzw. die Beete für mich allein. Wenn Fraule keine Zeit hat, dann muss ich mich eben selbst sinnvoll beschäftigen! Habe alle neu gepflanzten Krokusse und Tulpen wieder ausgebuddelt, das war ein Spass, leider nicht für Fraule.

30. Oktober 2012

 

Mein erster Schnee! und ich habe es sooooo genossen! Wir haben gleich ne kleine Wanderung in den Wald unternommen und ich bin gesprungen wie ein kleiner Geißbock.

Oktober 2012

 

Wir wanderten eine kurze Strecke auf der Nürnberger Land Kromiwanderung mit. Es war klasse, wir zählten 18 Kromis mit ihren netten Leinenhaltern. Sogar Aloha mit Frauchen war aus Obermeitingen mit der Bahn angereist um mit uns zu wandern. Danke! Von den wilden Marktgrafen waren auch 5 Welpen dabei, war lustig, denn die Süßen haben ja fast mein Alter.

09.10.2012

Unser neues Sofakissen und ein Bodenkissen von Dorothee  - Crunchy Siegen - sind angekommen. Wieder wunderschön geworden - vielen lieben Dank!

Ich durfte auch mal Probe liegen, jedoch nur kurz denn dann hat Molli es in Beschlag genommen.

08.10.2012

Letzte Woche habe ich ein Frühmessmer Wellnessölbad genommen. Mein Fraule lag schon in der vollen Badewanne als ich kurzentschlossen in die Wanne hüpfte. So schnell wie ich drinnen war, war Fraule und ich wieder außen.

Danach dekorierte ich das frischgeputzte Bad mit meinen Ölwassertropfen als ich mich schüttelte - das war ein Spass - leider sah es Fraule anfangs nicht so. Nach dem Putzen sah sie alles wieder entspannter und meinte, dass es  ein richtiger Liebesbeweis von mir war, denn Wasser hasse ich ja eigentlich.

Auf den Bildern unten versuche ich gerade an die Leberwurst im Kong zu kommen und Molli lässt mich sogar in ihrem Crunchy liegen.

01.10.2012

Es gibt sicher Schöneres für Hund als eine Gartenausstellung im Schloss aber wenn man nicht lange allein bleiben möchte, muss man da durch. Ich habe zig verschiedene Hunderassen, Gerüche, rießige Skulpturen, Pflanzen und  Menschen aller Altersgruppen kennengelernt und hatte nur vor einer einzigen Sache Angst: das Blasorchester mit großen lauten Trommeln der Dorfgemeinschaft. Wie gut, dass Zuhause eine ganz andere Musik gespielt wird und keiner im Orchester spielt. Wobei, daran gewöhnt man sich sicherlich auch wenn man es öfter hört.

 

29.09.2012

Es herbstelt .........

Ich wurde gewogen und gemessen: über 8,5 kg und ca. 40 cm groß.

27.09.2012

Heute wieder ein neues Spieli bekommen - einen roten Besen, und den ganz für mich allein. Molli hasst alles was Borsten hat und ich liebe alles was borstig ist. Hier mal meine Auflistung der Lieblingsspielis:

einen kleinen Handfeger, eine Flaschenbürste, meine Klobürste, eine Haarbürste, den normalen großen Besen, die ganz haarige Bürste für die Heizung, alle meine Stofftiere, meinen Kong, einen Eimer, alles was ich in der Natur finde und  zu guter Letzt die alte ausrangierte elektrische Zahnbürste.

23.09.2012

Leider konnte ich nicht an unserem Welpentreffen dabeisein, da ich die lange Autofahrt nicht vertrage - sehr schade, aber das nächste Mal bin ich dabei!

Das Wetter war am Wochenende wieder super und nun zeige ich euch meine tägliche Gassirunde am "alten Kanal".

Mein Fraule meint immer wir können uns glücklich schätzen, in so einer tollen Umgebung zu leben, kaum aus dem Haus heraus und schon in der Natur.

21.09.2012

Nach einer schönen Gassirunde gibts was für die Zähne - ein Stück Kalbsknochen - leider bekomme ich wenig davon ab, denn ich bin voll im Zahnwechsel und kann bald La Paloma pfeifen ;-)

 

18.09.2012

Kennt ihr auch die Sockenfressende Waschmaschine? Wir haben so ein Exemplar zu Hause und ca. 70 einzelne Socken die keinen Partner mehr finden. Weil Fraule ja immer noch denkt, irgendwo aus dem Nirwana (z. B. aus den Kinderzimmern) tauchen vielleicht doch noch die Gegenstücke auf, werden sie aufgehoben. Sinnlos, Platzverschwendung sag ich.

Heute morgen hat sie alle mit Leckerlis vermengt und ich durfte suchen. War ein Heidenspass und bei Molli wurde die Sache erschwert und die Leckers in die Socken gestopft. Die ist darin schon ein alter Fuchs und hat binnen kürzester Zeit alles gefunden,

17.09.2012

Am Wochenende hatten wir herrlichsten Sonnenschein und wir haben es ausgenutzt und machten eine kleine Gassirunde mit Rico (Ebbe von Isarflimmern). Danach kehrten wir bayerngemäß im Biergarten ein, wo ich allerdings fast alles verschlief.

Ich habe am Wochenende meine ersten Zähne verloren und genau seit diesem Zeitpunkt steht mein linkes Ohr seitlich ab - ich sehe zum Klauen aus, meint Frauchen.

11.09.12

........ und sie hängen immer noch ........ nur wie lange noch ;-)

10.09.12

So nun ist das Rudel endlich wieder komplett, alle Kids sind gesund und gut gelaunt aus dem Urlaub zurück und jetzt gibts wieder Action pur. 

Am Freitag hatten wir wieder Hundeschule und da lernte ich einen Mops, ne Labbihündin und einen großen Mix kennen, alles super erzogene Hunde. Ich war total entspannt dabei und die Hundetrainerin war begeistert. Dann waren wir am Wochenende zweimal in einen Restaurant und auch dort war ich, "Mamas Bub", super brav.

Heute morgen hab ich dann das Klo dekoriert und zwei Rollen Toilettenpapier abgerollt. Als ich dann mit wehendem Klopapier hinter mir herziehend in den Garten rannte, war allerdings Schluss mit lustig. Ich hätte gerne die Beete verschönt!

Seit zwei Tagen hängen meine Ohren nach unten, diese Stellung hatten wir noch gar nicht - für Fraule ganz ungewohnt.

 

04.09.12

So, nun habe ich auch meine SHP Impfung hinter mir, hab es nicht mal gemerkt als gepiekst wurde - bin halt ein ganzer Kerl.  

Am Wochenende waren wir am Rothsee, total klasse, bin die ganze Zeit bis zu dem Bauch in den See gelaufen. Leider haben die Dussels die Kamera Zuhause liegen lassen.

Ach ja nen neuen Freund hab ich auch: Sepp, einen großen Stoffhund den Fraule vom Einkaufen mitgebracht hat. Eigentlich meinte sie, sie hätte ein Fohlen mitbringen sollen, denn so sehe ich momentan von hinten aus. Ich habe megalange Beine und die Pfoten sind schon fast größer als die von Molli.

Soderle, nun gehts wieder ab in den Garten - Fraule will heute mal den Garten klarmachen, sie meint es sieht aus wie bei Saus. Ich bin ihr sicher eine große Hilfe - ich achte nämlich darauf, dass ihr nicht langweilig wird ;-)

In der Box fühle ich soweit ganz wohl, wenn nur nicht die Kurven beim Fahren wären, denn da wird mir immer kotzübel. Jeder weiß sofort wenn ich im Auto sitze, dann wird sehr langsam um die Kurven gecruist.

30.08.12

Auf Dorothee`s Decke passen auch super zwei Hunde.

28.08.12

Heute haben wir wieder strahlenden Sonnenschein und Fraule hat den alten Grill zur Schaukel umfunktioniert. Heute abend gehts mit Molli zum Hundemaxx - der tollste Laden überhaupt - mal schaun was es für uns gibt.

27.08.2012

Heute habe ich eine tolle Hundedame namens Frieda kennengelernt, glaube eine Toller Hündin.

Dann war ich mit Molli das erste Mal ne halbe Stunde allein bei Frauchens Eltern und habe nicht eine Sekunde geheult - da war Frauchen stolz wie Harry. Wieder Zuhause angekommen musste ich erstmal wieder mein Pulver verschießen und bin wie ein irrer durch den Garten gesaust, hab die 'Äpfel vom Baum geklaut (essen mag ich sie allerdings nicht), meine Klobürste bearbeitet (keine Angst die wurde extra für mich gekauft), die Strandmatte zerlegt  und zu guter Letzt mich an Molli herangepirscht und versucht mit ihrem Schwanz zu spielen - allerdings blieb es bei dem Versuch.

Jetzt knatzel ich ein wenig und dann gibts lecker Putenhälse.

24.08.12

Heute hab ich den Schaukelstuhl erobert ;-) und Molli beobachtet mein Treiben. Später gehts wieder

in die Hundeschule und Fraule hat ein schlechtes Gewissen, weil gestern haben wir null, nothing, nix geübt - wir haben gschlampert und uns einen Ferientag gegönnt. Ich kann aber schon Sitz, bei Bleib bin ich auch richtig gut und Fraule kann 6 Meter weggehen, kommen tu ich sowieso - bin eh immer in ihrer Nähe, schau mal finde ich auch klasse, gibts immer super Leckers.

Wo wir noch üben müssen:  ohne Fraule ist es auch schön. Dazu stellen wir bald mal ein Video ein, ich bin ein wahres Gesangstalent. 

 

..... und gewachsen bin ich -  big foot sagt jeder zu mir - fast 37 cm hoch und 6 Kilo leicht. Ich habe ewig lange Beine und beim Rennen in der Kurve überschlage ich mich ab und an. 

23.08.12

Wir hatten unsere kleine Gassirunde mit Ayla und Krümel: und ich kann bellen, Rüden sind einfach viel cooler zumindest im Moment ;-) - noch.

Später gings noch zum Vespern in den Biergarten und danach kletterte ich sogar von selbst in den "Alten Kanal" - aber nicht um zu schwimmen, denn soweit bin ich noch nicht.

22.08.12  Angelika mit Krümel v. alten Fließ ist bei mir zu Besuch. Krümel ist ein Riesenkromi und total lieb - ein Traum für jeden Welpen. Ganz ruhig, bedächtig und souverän ist er mit mir kleinen Feger umgegangen und ich hatte nur Augen für ihn. Morgen treffe ich mich mit Krümel und Ayla v. Reutlinger Georgenberg auf ne kleine Waldrunde - bin mal gespannt wie Ayla reagiert, bei der kann ich mir nicht so viel erlauben.

21.08.2012

Bei dieser Hitze ist tagsüber chillen angesagt und morgens und abends geht der Punk ab. Um 6 Uhr früh gehts schon Gassi und nach ordentlichem Lüften ist es auch im Haus wieder angenehm kühl. So langsam gewöhne ich mich an das Hundepool, aber wirklich langsam. Den kleinen Brunnen mit dem Quellstein liebe ich, da kann man wunderschön ins Wasser beißen und trinken. Wenn ich so richtig nass bin, gibts nach den Flitzerunden eine Chillrunde auf der Liege.

Seit 12 Jahren haben meine Leute die Hundeleckers im Korb in der Küche - selbst die verfressene Molli hat noch nie geklaut. Heute habe ich den Bogen raus und belohne mich selbst mit Kalbsticks, nur Mist dass sie es gemerkt haben. Jetzt werden die Leckers zwei Etagen höher gelagert. Anbei ein kleines Video

Heute bin ich 3 Monate alt und weiß genau was ich will oder nicht.

Was ich gar nicht will ist Regen!!!! Heute morgen wollte ich gar nicht raus und weil Fraule keine Ruhe gab, bin ich schnurstracks unter den Terrassentisch und habe dort im Trockenen gepieselt. Hund muss sich nur zu helfen wissen ;-).  

und, was kostet die Welt?

Heute, Dienstag war wieder ein super Sonnentag und da mein Frauchen meint ich wäre wasserscheu,

hat sie mir ein kleines Planschi geschenkt. Eigentlich hat sie es sich selber geschenkt um was zum Lachen zu haben, mir wäre ein Putenwienerle lieber gewesen. Nachdem meine Schwester Josie so ne Wasserratte ist, konnte ich mich als Junge doch nicht hängen lassen. Nach einigem hin und her hab ich mich halt doch erweichen lassen, dass Wassertreten eigentlich schon Spass macht, vor allem, wenn Wienerle im Wasser liegen.

Eine Runde Mitleid: Ich bin schon ein armer Tropf, muss immer im Blumentopf schlafen.

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter mir: Ich habe die Welpenschule von Animal Learn besucht, dann die Welpenspielgruppe von einer Hundeschule im Ort (die war nicht so der Hit, denn der kleinste Welpe war ein Schäferhund) , dann kamen viele Kinder von den Nachbarn zu mir zu Besuch, ich war in der Eisdiele und und und. Am tollsten war aber meinem Frauchen bei der Gartenarbeit zu helfen. Ich habe ihr die Löcher mitgebuddelt und bin mit den ausgegrabenen Pflanzen weggerannt. War ein riesen Spass, vor allem als ich dann in die mit Wasser gefüllten Pflanzlöcher gesprungen bin - ich sah aus wie Schwein, da war nix mehr mit selbstreinigendem Fell. Mein Frauchen meint immer ich sei ein richtiger Batzi, aber ein lieber!

Am Samstag waren wir auf einer großen Grillfeier mit vielen Leuten und dort war ich der Star. Jeder spielte mit mir und als ich dann richtig aufdrehte,  gabs dann ne Auszeit mit einem Kalbsticks.

Heute Sonntag habe ich mich mal auf unserem Kromispaziergang den anderen Kromis vorgestellt und bin ne klitzekleine Runde mitgelaufen. Den Rest des Tages haben wir im Schatten eines Biergartens verbracht und ich habe dort soviele Hunde wie noch nie in meinem Leben gesehen. Mein Frauchen hat mich übrigens gemessen und gewogen: stolze 33 cm groß und 5,2 kg schwer.

Die Liege benutze ich als Absprungrampe, daher die Polster auf den Boden.

Meine Ohren verändern sich manchmal täglich, sogar stehend habe ich sie schon für ein paar Minuten getragen. Meine Familie findet mich immer hübsch und falls ich einmal Stehohren bekommen sollte,  hoffe ich, dass ich genauso toll aussehe wie Amine von Flawenjupe- die ist echt ne hübsche Zaubermaus. 

Das mit dem Chefsein hat sich erledigt, probieren konnte ich es ja mal. Seit ein paar Tagen habe ich keine Narrenfreiheit mehr bei Molli und ich liege ab und an auf dem Rücken und gebe klein bei. Alles was richtig Spaß macht wie z. B. Leckerlie von Molli klauen, oder wenn sie im Körbchen pennt mit meinem Spieli nerven oder ins Ehebett krabbeln ist nun absolut tabu - die Gouvernante erzieht.

Ein paar neue Bilder von heute morgen. Die Gartenliege habe ich mir schon vereinnahmt, alles an Beute wird dorthin getragen oder in mein Crunchy. Heute nachmittag bin ich das erste Mal in einer kleinen Welpenspielstunde, mal schaun wie`s mir dort gefällt.